Begriffe und Zusammenhänge:

"COMPUTER-VERGLEICHE"

Die so häufig angebotenen „Computer-Vergleiche" gehen fast durch die Bank schon von ganz eingeschränkten Voraussetzungen aus: So gut wie alle Untersuchungen beziehen von Vornherein nur eine äuszerst geringe Anzahl von Gesellschaften ein, deren Auswahl noch dazu durch nichts gerechtfertigt wird. Der vorrangige Wert oder Unwert eines Versicherers wird gar nicht hinterfragt: Nicht Anständigkeit und Vertrauenswürdigkeit werden geprüft, nicht die Beitrags-Stabilität, die nachhaltige Herangehensweise und durchdachte Strategie eines Unternehmens. Sondern ausschließlich die Aussagen des tarifs dienen dort als sehr fragwürdige Meßlatte.

Die rechtsverbindlich abgefaßten Leistungs-Beschreibungen sind aber von Haus aus sehr vielschichtig aufgebaut und entsprechend schwierig wiederzugeben. Daher werden sie in den gängigen „Computer"-Übersichten einer schädlichen Vereinfachung halber willkürlich verkürzt und oft nicht nur an völlig unwesentlichen Nebensächlichkeiten festgemacht, sondern auch noch eindeutig unrichtig dargestellt.

Die persönlichen Umstände und Bedürfnisse des einzelnen Kunden werden erst recht nicht ausreichend beachtet; die meisten Programme

sind schließlich nicht in der Lage, mehr als ein paar enge, vorgegebene Gesichtspunkte einzubeziehen.

Vor allem ist das Gebiet der Krankenversicherung wie schon dargelegt ein sehr komplexes, das mit nackten Zahlen alleine unmöglich überschaubarer gemachtwerden kann, da hier in entscheidendem Umfang ganz unterschiedliche Qualitäten eine Rolle spielen. Wird blindlings an diesem Sachverhalt vorbei schon oft genug in den Verbraucherzeitschriften mit oberflächlich benutzten Unternehmens-Kennzahlen Schindluder getrieben, so finden bei den Computer-Roßtäuschern nicht einmal diese die allergeringste Beachtung. Dagegen wirken Anbieter, die mit ihren unzensierten Zensuren aus irgendwelchen - natürlich trefflich ausgewählten - Druckschriften hausieren gehen, noch richtiggehend seriös.

Zu allem Überfluß werden die angepriesenen Outputs im Allgemeinen bloß als wohlfeile Köder benutzt, um dem Kunden, der damit - als Nicht-Fachmann unausweichlich! - nur sehr wenig anfangen kann, einen Vertreterbesuch aufzudrängen. Dies wird vollends durchschaubar, wenn die verglichenen Gesellschaften gar nicht erst namentlich genannt werden. Und damit noch nicht genug, handelt es sich bei den aufgeführten Angeboten allzu oft bloß um verschiedene Tarife ein und desselben Versicherers!

Abergläubische Zeitgenossen soll schlicht die vorgeschobene „Unbestechlichkeit" oder „Genauigkeit" des Computers beeindrucken; wer sich selbst mit Computern beschäftigt, weiß am besten, daß die vielbemühte „Objektivität" der Maschine gerade darin besteht, daß Sie geduldig und ohne Kommentar unbestechlich genau das ausführt, was der Nutzer ihr ein- und vorgibt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß diese Zusammenfassung nicht vollständig sein kann und sämtliche Angaben ohne Gewähr erfolgen. Rechtsverbindlich sind ausschließlich die einzelnen Gesetzes- und Vertragstexte und die Unterlagen, die Sie von der Versicherungsgesellschaft selbst erhalten.

Die beiliegende Vorstellung soll Ihnen einen Überblick unserer hauptsächlichen Tätigkeitsgebiete „zum Nachschlagen" an die Hand geben. Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen oder vielleicht Ihren Mitarbeitern oder Bekannten bei Bedarf unverbindlich Angebote auch im weiteren Umfeld der umrissenen Themenkreise erstellen dürften.

Genau so gerne stehen wir Ihnen aber auch einfach mit Auskünften jeder Art zur Verfügung.

Kompaß-Rose